Schäfer Holztechnik

Wofür wird die Trittschalldämmung benötigt?

Die wirkungsvolle Trittschalldämmung sorgt bei dem Wohnraum dafür, dass es das harmonische Miteinander gibt und hinzu kommt die wohnliche Atmosphäre. Abhängig von dem Produkt kann allerdings oft auch noch deutlich mehr geleistet werden. Der Name des Produkts sollte an erster Stelle immer Programm sein. Viele Teppiche haben bereits die ausgezeichnete Trittschalldämmung, doch bei Laminat- und Parkettfußboden wird die wirkungsvolle Dämmung entsprechend benötigt.

Was ist für die Trittschalldämmung zu beachten?

Damit es beim Fußball auf dem Flur für die Nachbarn nicht zu laut wird

Damit das passende Produkt gefunden wird, sollten immer einige Kriterien geprüft werden. Jeder möchte am Ende schließlich das optimale Ergebnis durch die Dämmung erzielen. Besonders wichtig ist zunächst immer, dass sich die Trittschalldämmung auch für den eigenen Bodenbelag eignet. Gefunden werden dann einige Allrounder und es gibt auch viele Produkte, die speziell für gewisse Fußböden gedacht sind. Es spielt zudem auch immer eine Rolle, ob es die Fußbodenheizung bei dem Boden gibt. Oftmals wird die zusätzliche Wärmedämmung gewünscht oder es gibt die starken Unebenheiten bei dem Untergrund. Bei Feuchträumen oder bei Feuchtigkeitsproblemen gibt es auch Trittschalldämmungen, welche dann den Feuchteschutz bieten. Insgesamt muss somit immer auf die gute Dämmung gesetzt werden. Der Untergrund muss allerdings immer beachtet werden und auch die eigenen Vorlieben sind für den Kauf zu beachten. Weiteres dazu hier.

Wichtige Informationen für die Trittschalldämmung

Jede Trittschalldämmung dient überwiegend dafür, dass der Trittschall gedämmt wird. Dies ist beispielsweise bei Laminat oder auch bei Parkett möglich. Oft ist die Dämmung auch wichtig, damit die baulichen Vorgaben erfüllt werden und damit zum Beispiel auch die Nerven von Nachbarn geschont werden. Die modernen Dämmungen können abhängig von dem gewählten Produkt auch einen Beitrag zu der Wärmedämmung leisten. Ist nicht gerade die sehr luxuriöse Fußbodenheizung vorhanden, dann wird die wärmeundurchlässige Dämmung empfohlen. Viele Produkte bieten nicht nur eine Dämmung des Trittschalls, sondern auch noch die effektive Wärmedämmung. Am Ende gibt es nicht nur die Erneuerung von dem Bodenbelag, sondern auch die Schonung von Ressourcen und Energie. Auch beigetragen wird damit zu einer nachhaltigen Reduzierung der Kosten. Wer eine Fußbodenheizung hat, findet auch die Modelle speziell für die Böden mit der Heizung. Ein Boden verursacht dann nicht bei allen Schritten Geräusche, denn der Schall wird mit der Dämmung abgefangen. Wichtig ist das Material, wenn es um Druckstabilität, Kostenaufwand und Belastbarkeit geht. Heute gehört der Schallschutz auch zu dem hochwertigen Bauen und damit soll sichergestellt werden, dass Menschen in Arbeitsräumen und Wohnräumen vor den unzumutbaren Belästigungen geschützt sind, welche durch Schallübertragung entstehen. Nur für Neubauten gilt diese Norm und die Besitzer der Altbauten haben noch nicht die Pflicht, dass der Schallschutz nachgerüstet wird. Damit die Schritte allerdings nicht in der ganzen Wohnung gehört werden, wird die Dämmung dennoch sehr empfohlen.

Weitere Informationen zu weiteren Produkten der Firma kayoo.de.

Den Umzug mit Hilfsmitteln erleichtern

Praktische Hilfsmittel beim Umzug

Wertgegenstände beim Umzug sicher verstauen

Tür mit Zarge – Was gilt es zu beachten?

Eine Tür mit Zarge sieht schon schick aus. Bevor man sich jedoch für irgendein Modell entscheidet und kauft, sollten ein paar Dinge beachtet werde. Ansonsten ist der Ärger beim Einbau groß und die Kosten wohl möglich doppelt so hoch.

tuer-und-zarge.de
Auf den ersten Blick erscheinen sie gleich, doch es gibt feine Unterschiede die es zu beachten gilt.

Vor dem Kauf sind einige Bemaßungen von entscheidender Bedeutung. Falls Sie sich dabei unsicher sein sollten, sprechen sie vor dem Erwerb der Tür mit Zarge lieber mit einem Fachmann. Eine Türzarge sollte zum Beispiel genau zu dem entsprechenden Türblatt und der Türöffnung passen. Auch ist die dicke der Wand eine wichtige Maßeinheit.

Darauf sollte man bei einer Büroeinrichtung Düsseldorf achten

Eine Verwaltung und damit Büros gehören zu einem jeden Unternehmen. Und natürlich muss man diese Büros entsprechend ausstatten. Der Umfang der Ausstattung kann hierbei sehr unterschiedlich sein. Was für Unterschiede es hier bei einer Büroeinrichtung Düsseldorf gibt und auf was man bei der Anschaffung achten sollte, kann man nachfolgend erfahren. 

Das ist eine Büroeinrichtung Düsseldorf

Wenn man an eine Büroeinrichtung Düsseldorf denkt, so umfasst diese natürlich einen Schreibtisch, ein Bürostuhl, aber natürlich auch Schränke auf. Schließlich muss man seine Akten und Unterlagen auch noch verstauen. Sicherlich werden sich einige Leser die Frage stellen, was soll so schwierig an eine Büroeinrichtung sein? Dazu kann man sagen, schwierig ist es nicht. Man sollte aber bei einer Büroeinrichtung einige Punkte beachten. So sollte es sich zum Beispiel nicht um feste Büromöbel handeln, sondern es sollten auch Einstellmöglichkeiten vorhanden sein. Sodass man zum Beispiel den Schreibtisch in der Höhe verstellen kann, ebenso auch den Bürostuhl. Gerade wer viel an einem Schreibtisch arbeitet, kennt Rückenschmerzen, nachlassende Konzentration und dergleichen.

Das alles ist in der Regel das Resultat einer falschen Büroeinrichtung, aber auch von zu vielem Sitzen. Eine Büroeinrichtung sollte aufgrund der Einstellmöglichkeiten so beschaffen sein, dass jeder Schreibtisch und jeder Bürostuhl kann auf den Mitarbeiter eingestellt werden kann. Schließlich ist jeder Mensch auch unterschiedlich groß und schwer. Und das muss bei einer Büroeinrichtung berücksichtigt werden. Auch gibt es Schreibtische bei denen man die Höhe so einstellen kann, dass man nicht nur im Sitzen am Schreibtisch arbeiten kann, sondern auch im Stehen.

Wissenswerte zu Büroeinrichtung Düsseldorf

Bei der Anschaffung einer Büroeinrichtung Düsseldorf muss man also auf die Einstellmöglichkeiten der Büromöbel achten. Natürlich gibt es bei dem Büromöbel eine Vielzahl an Unterschiede. Das kann sich nicht nur bei der Größe und der Form von einem Schreibtisch bemerkbar machen, sondern auch beim Material aus dem er hergestellt ist und letztlich auch bei der Optik. So kann ein solcher Schreibtisch aus Holz, aus Metall oder aus einer Mischung von verschiedenen Materialien sein. Gleiches gilt auch bei einem Bürostuhl. Hier muss man beim Kauf auf die maximale Tragfähigkeit achten. Hier gibt es nämlich je nach Modell Unterschiede. Ebenso unterscheiden sich die Modelle aber auch beim Vorhandensein von Armlehnen oder der Höhe der Rückenlehne, beim Material und bei der Optik. Was für Schränke man braucht, hängt natürlich vom Büro ab. So kann es hier je nach Schrank Unterschiede hinsichtlich der Anzahl der Ablagen, aber auch der Anordnung geben, bei der Optik und ob man einen solchen Schrank auch verschließen kann.

Vergleichen der Büroeinrichtung Düsseldorf

Aufgrund der zahlreichen Unterschiede bei einer Büroeinrichtung, sollte man vor dem Kauf die Modelle einer Büroeinrichtung Düsseldorf sich genau ansehen. So kann man diese über den Fachhandel nicht nur prüfen, sondern auch vergleichen. Und so kann man dann letztlich auch eine passende Büroeinrichtung finden.

Weiterlesen

 

Finden Sie die passenden Rolläden in Düsseldorf

Funktionelle Rolläden in Düsseldorf kaufen bei Lamell-o-Group
Rolläden Düsseldorf – Der optimale Schutz vor Sonneneinstrahlung

Sie sind Haus- oder Wohungsbesitzer? Dann möchten Sie sich sicherlich in bestimmten Momenten von störender Sonneneinstrahlung oder unangenehmen Blicken der Nachbarn schützen. Mit Rolläden aus Düsseldorf würden Sie auf qualitativ hochwertige Modelle zurückgreifen. Durchstöbern Sie vorab am besten die Angebote im Internet und lassen sich dann nochmal von einem Experten beraten. So finden Sie sicherlich die optimalen Rolladen für Ihre Fenster.

Natursteinplatten sorgen für Wohnlichkeit auf der Terrasse und im Garten

Natursteinplatten – ein Stück Dolce Vita für Ihr Zuhause

Natursteinplatten sind für viele ein Lebenstraum. Die warmen Steine natürlichen Ursprungs sind sowohl innen, beispielsweise in der Diele, aber auch im Garten ein Traum. Sie können als Weg angelegt zum Blickfänger werden, oder als Pflastersteine auch in großen Mengen zur Gestaltung der Garageneinfahrt genutzt Komplimente auf sich ziehen.

Natursteinplatten

Natursteinplatten – ein Trend, der nun auch heimische Haus- und Gartenbesitzer fasziniert

Natursteinplatten kennt man vor allem durch die großen Villen und Gartenanlagen in Amerika, wo sie schon lange beliebt sind. Gerne verwendet werden sie auch beim Bau einer Finca und haben somit etwas Mediterranes, was viele begeistert. Das Gefühl von Urlaub gibt es nun auch in vielen Varianten für Zuhause. Den Klassikern wie Granit, Basalt und Grauwacke gelingt es genauso gut wie Basaltlava, dem Fernweh Abhilfe zu schaffen, mehr Informationen. Ob als Diele im Haus oder als Gartenabschnitte, die Steine sorgen überall für ein Wohnerlebnis. Dabei gibt es die Natursteine in Platten oder als Polygonsteine für große Flächen. Wer damit dekorativ den Garten verschönern möchte, der kann auch die natürlich geformten Natursteine ganz nach seinen architektonischen Vorstellungen nutzen.

Die richtige Verarbeitung von Natursteinplatten und was man beachten sollte

Bei der Verlegung der Natursteinplatten sollte man auf die Beschaffenheit des Bodens achten und diesen vorher so glätten, dass die Steine im Ganzen aufliegen und gut befestigt werden. Verfugt werden die Platten mit Zement. Bei der Gestaltung der Gartenanlage, wie etwa Bachläufe und Einfassungen von Blumenbeeten, können die Steine so gelegt werden, da sie durch ihr Eigengewicht gut und rutschfest positioniert werden können. Da die Steine aus sehr hochwertigem Material sind und eben ein natürliches Produkt, ist zu beachten, dass man nicht mit schweren Gegenständen oder Werkzeugen arbeitet, da diese die Steine zerbrechen oder beschädigen könnten. Wer sich selbst nicht zutraut, die Steine zu verlegen, kann auch einen Fachmann oder Gartenbauer zurate ziehen.
Die Natursteinplatten kosten je nach Material und Beschaffenheit je Tonne zwischen 200 und 800 Euro. 200 Euro ist dabei der Einstiegspreis für Granit. 800 Euro der Preis Basaltlava. Je nach Stein und Lage muss man noch die Verlegung mitberücksichtigen, die zwischen 35 und 60 Euro pro Quadratmeter kosten kann. Je nach Geländestruktur muss man davon ausgehen, dass noch eine thermische Entkopplung anfällt und ein Mehraufwand durch die Vorbereitung der Beschaffenheit des Bodens notwendig ist.

Natursteine sind nachhaltige Gestalter

Sind die Natursteinplatten einmal gelegt, hat man lange Freude daran. Sie sind pflegeleicht und das Material ist sehr robust. Noch dazu sehen sie wunderbar natürlich aus und faszinieren gleichzeitig durch ihre Hochwertigkeit und ihr Dasein. Ob am Pool, als Terrasse oder im Wintergarten: Natursteine bringen ein zusätzliches Stück Lebensqualität in Ihr Zuhause.

 

Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack – Das sollte man beachten

Passive Luftentfeuchter funktionieren indem ein spezielles Granulat Wasser aus der Luft anzieht, bindet und in einen Auffangbehälter abtropfen lässt. Bei diesem Granulat handelt es sich um das Salz Calciumchlorid. Es ist dem einfachen Speisesalz sehr ähnlich und hat ähnliche Eigenschaften. Während jedoch das gewöhnliche Speisesalz nur sehr wenig Wasser auf der Luft aufnimmt, ist dies beim Calciumchlorid anders. Es nimmt viel Wasser aus der Luft auf und kann deshalb effektiv die Luftfeuchtigkeit in einem Raum senken. Dabei löst sich jedoch das Granulat langsam auf und tropft mit dem Wasser aus der Luft in einen Auffangbehälter im Luftentfeuchter.

Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack – Die Notwendigkeit zur Erneuerung

Da sich das Granulat langsam auflöst und somit verbraucht, ist es unvermeidlich, dass Sie regelmäßig einen Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack kaufen. Ein Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack besteht aus dem Luftentfeuchter Granulat im Innern und einer wasserdurchlässigen und luftdurchlässigen Hülle aus feinem Stoffgewebe oder aus Netzgewebe. Da der Luftentfeuchter in jeder Umgebung gleichermaßen wirkt, ist er ab Werk in einer luftundurchlässigen Folie eingeschweißt So kommt der Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack nicht in Kontakt mit der Umgebungsluft und kann dann erst seine volle Wirkung entfalten, wenn er an seinem vorgesehenen Platz ist. Hier zieht auch der Nachfüllpack Wasser aus der Luft an, löst sich erneut langsam auf, tropft mit dem Wasser in den Auffangbehälter und muss wieder erneuert werden.

Siehe mehr hier

Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack – Die richtige Größe

Wichtig beim Kauf ist es, dass Sie die Größe des Luftentfeuchters beachten. Jeder Luftentfeuchter, der mit Granulat arbeitet hat einen Korb, in dem Sie den Beutel platzieren können. Falls Sie einen zu kleinen Nachfüllpack kaufen, wird er zwar nicht durch den Korb fallen, jedoch resultiert das geringere Volumen an Granulat in einer geringeren Effizienz des Luftentfeuchters, als es möglich wäre. Problematischer ist hingegen wenn Sie einen zu großen Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack kaufen. Einerseits kann es passieren, dass der Beutel mit dem Luftentfeuchter Granulat gar nicht erst in den Korb passt oder sich der Luftentfeuchter nicht schließen lässt. Doch selbst wenn dies funktioniert, kann es im laufenden Betrieb zu Problemen kommen. Jeder Luftentfeuchter hat einen Auffangbehälter mit einer gewissen Kapazität, welche an die Menge des Granulats angepasst ist. Eine größere Menge an Granulat sammelt auch mehr Wasser aus der Luft, welches im Auffangbehälter aufgefangen wird. Bei sehr viel Granulat und einer hohen Luftfeuchtigkeit müssen Sie den Behälter oft leeren, damit er nicht überläuft.

Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack – Die korrekte Handhabung

Grundsätzlich ist das Calciumchlorid aus einem Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack ungefährlich. Trotzdem sollten Sie beachten, dass Kontakt mit dem Luftentfeuchter Granulat Nachfüllpack zu Hautreizungen führen kann. Falls ein kleinerer Luftentfeuchter überläuft müssen Sie mit viel sauberem Wasser nachwischen um Salzreste zu entfernen.

 

Fliegengitter Balkontür: Auch eine Montage ohne Bohren ist möglich

Das Fliegengitter Balkontür ist generell komfortabel, individuell und zuverlässig. Viele Menschen wünschen sich die ungetrübte Freude im Sommer und durch das Fliegengitter kann jeder ohne Probleme auf Terrasse oder Balkon und wieder nach innen gehen. Insekten, Wespen und Fliegen werden dabei wirkungsvoll abgehalten. Ein Fliegengitter Balkontür ist generell kostengünstig und durch die langlebigen Materialien handelt es sich oft um eine dauerhafte Lösung. Je nach Modell ist oft auch eine Montage ohne Bohren möglich und die Bausätze können generell sehr leicht montiert werden. 

Was ist für die Fliegengitter Balkontür zu beachten?

Wird ein Fliegengitter Balkontür gesucht, gibt es generell eine große Auswahl. Für die Türen handelt es sich um einen optimalen Insektenschutz und geeignet sind die Modelle für Drehtüren oder auch für Schiebetüren. Durch das Fliegenschutz-Gewebe ist dennoch eine gute Frischluftzufuhr möglich. Alles ist durchdacht konstruiert und deshalb kann alles genau auf die Maße ausgerichtet werden. Der Rahmen kann oft auch gekürzt werden oder das Gewebe wird auf die entsprechenden Maße gekürzt. Zu dem Lieferumfang gehört oft eine Anleitung und hier wird die Montage in der Regel sehr gut beschrieben. Wer handwerklich etwas geschickt ist, wird keine Probleme bei der Montage haben. Gerade für die Mietwohnungen und Miethäuser ist es sehr praktisch, wenn die Montage ohne Bohren oder Schrauben funktioniert.

Wichtige Informationen für das Fliegengitter Balkontür

Für viele Menschen ist in der heutigen Zeit der Insektenschutz wichtig. Es gibt viele sehr zuverlässige und passgenaue Lösungen für den Schutz vor Insekten. Auch wenn die Balkontür dann geöffnet ist, gibt es Ruhe vor den Insekten. Insekten gelangen nicht in die Räume und keiner wird innerhalb der Wohnungen oder Häuser dann mehr belästigt. Hochwertige und gute Materialien sind sehr wichtig und dennoch kann sich das Preis-Leistungs-Verhältnis meist sehen lassen. Wird natürlich ein Schutz vor Insekten gewünscht, möchte dennoch keiner auf Luft und Licht verzichten. Die Maschen wurden dann bei dem Fliegengitter Balkontür so konzipiert, dass die Räume gut gelüftet und hell sind.

Unabhängig von dem Türformat kann der Schutz verwirklicht werden, denn es gibt Lösungen für Schiebeanlagen, Schiebetüren oder klassische Türen. Bedarfsgerechte Installationen stellen in der Regel kein Problem dar. Die Räume neben einem Balkon können dann zu der insektenfreien Oase gemacht werden. Auch mit dem Fliegengitter Balkontür gibt es von innen dann die gute Aussicht auf Garten und Balkon. Die Installation ist sehr leicht möglich und es gibt zum Teil passgenaue Abmessungen. Mit einem feinmaschigen Gewebe können kleine und große Insekten ferngehalten werden und es gibt Modelle die durch Kleben, Schrauben oder durch Bohren angebracht werden.

 

Treppenlifte

Wenn es mit der eigenen Mobilität nicht mehr geht, können Treppenstufen zu einem großen Problem werden. Doch mit Treppenlifte kann man hier eventuelle Einschränkungen kompensieren. Doch gerade bei einem Treppenlift gibt es zahlreiche Unterschiede, wie man im nachfolgenden Artikel erfahren kann. 

Treppenlifte

Das sind Treppenlifte

Treppenlifte sind nicht gleich, sie unterscheiden sich. Was für einen Treppenlift man benötigt, ist immer vom Einzelfall abhängig. Hier nämlich konkret von der Art der Einschränkung, unter die man leidet. Kann man zum Beispiel noch gehen, aber nur schwer oder gar nicht Treppenstufen laufen, so eignet sich hier ein normaler Treppenlift mit einem Sitz. Hier kann man sich einfach draufsetzen und kann dann hoch- oder runterfahren. Anders sieht es aus, wenn man zum Beispiel auf einen Rollstuhl angewiesen ist. In einem solchen Fall reicht ein Treppenlift mit einem Sitz nicht aus, vielmehr braucht es hier einen sogenannten Plattformlift. Mit diesem kann man den Rollstuhl befahren. Treppenlifte gibt es im übrigen nicht nur für den Innen-, sondern auch für den Außenbereich.

Montage und Funktionsweise von Treppenlifte

Die Montage von Treppenlifte ist je nach Modell in der Regel sehr einfach. Bei einem normalen Treppenlift mit einer Sitzfläche wird dieser einfach entweder entlang der Treppe am Treppengeländer oder an der Wand geführt. Er besteht hierbei nur aus einer Führungsstange, dem Sitz und einer Fernbedienung für die Bedienung des Liftes. Anders sieht es bei einem Treppenlift als Plattform aus, hier erfolgt die Montage direkt an der Treppenwand. Letztlich kann man durch diese einfache Montage, Treppenlifte nahezu überall verwenden. Einzige Voraussetzung ist letztlich nur, dass das Treppenhaus entsprechen breit genug ist und auch die Möglichkeit der Montage vorhanden ist. Gerade bei einem Lift mit einer Plattform kann das durchaus problematisch sein, da dieser einen wesentlich größeren Platzbedarf hat, als zum Beispiel ein Lift mit einem Sitz. Generell sind die Treppenlifte aber platzsparend. Da man, egal ob nur Plattform oder auch Sitzfläche, beides lässt sich einklappen, sodass die Treppen durch einen Treppenlift nicht dauerhaft blockiert ist.

Kosten für Treppenlifte

Die Kosten für einen Treppenlift sind immer vom Modell und Hersteller abhängig. Zudem kommt es natürlich auch darauf an, ob man einen Treppenlift kauft oder ihn nur leiht oder sich zum Beispiel für ein gebrauchte Modell entscheidet. Was für eine Option die beste ist, ist vom Einzelfall abhängig. Hier empfiehlt es sich daher, wenn man sich vorher eine Übersicht zu den einzelnen Möglichkeiten verschafft. Hier insbesondere zu eventuellen Unterschieden bei den Modellen, aber natürlich auch bei den Kosten. Gute Informationen für eine Übersicht bekommt man im Internet, über eine Suchmaschine und Vergleichsseiten. Mit diesen Hilfen kann man letztlich die Angebote für Treppenlifte vergleichen und sich für ein passendes Modell entscheiden.

 

Eiermann Tisch als Designelement

Egon Eiermann war ein Hochschullehrer, der im Nachkriegsdeutschland als Möbeldesigner und Architekt stilprägend ist. Als Erster hatte er mit der Konzeption der Serienmöbel gestartet, welche internationale Maßstäbe an Form und auch Funktionalität erfüllen. Dabei wurde sein Schaffen zu einem Meilenstein von der modernen Möbelgestaltung. Mit dazu gehört ganz besonders der Eiermann Tisch.

Eiermann Tisch
Eiermann Tisch

Was ist für den Eiermann Tisch zu beachten?

Im Jahr 1904 wurde Egon Eiermann geboren und er studierte nach dem Abitur dann Architektur. Die prägenden Lehrer haben ihn dann zu einem Meisterschüler gemacht. Zunächst war Eiermann bei der Karstadt AG und dann bei der Bewag beschäftigt. Ab dem Jahr 1931 hatte Eiermann dann als Architekt gearbeitet. Den Lehrstuhl für Architektur hatte er dann im Jahr 1947 erhalten. Eiermann hatte bis zu dem Tod im Jahr 1970 das Architektenbüro betrieben. In der deutschen Nachkriegszeit galt der Hochschullehrer und Baumeister als einer von den wichtigsten Architekten. Es gibt viele Bedeutende Bauten wie die Matthäuskirche in Pforzheim, in Blumberg die Taschentuchweberei oder in Brüssel der Weltausstellungs-Pavillon. Über dreißig der Bauten von Eiermann stehen in der heutigen Zeit unter Denkmalschutz. Eiermann war allerdings nicht nur ein geschätzter Architekt, sondern eine gesamte Generation wurde auch durch das Möbeldesign nachhaltig geprägt. Ab dem Jahr 1948 wurden Serienmöbel produziert, welche bezüglich Funktionalität und Form den internationalen Ansprüchen standhalten.

Wichtige Informationen zu dem Eiermann Tisch

Eine zentrale Rolle hatte Egon Eiermann dann für die moderne deutsche Gestaltung der Möbel gespielt. Egon Eiermann achtete beispielsweise bei dem Eiermann Tisch auf strengste Geometrie, unmittelbare Erkennbarkeit von der Funktion und auf Einfachheit. Bei einem Tisch von Eiermann handelt es sich meist um eine minimalistische Konstruktion, welche auf mit dem reduzierten Einsatz an Material dennoch die maximale Standfestigkeit bietet. Der Eiermann Tisch wurde dabei bekannt durch die schrägen Kreuzstreben aus dem Stahlrohr. Adam Wieland hatte die Ausführung dann modifiziert, damit das Gestell transportabel und damit zerlegbar wurde. Nach dem Eiermann Tisch folgen der Korbsessel und der Holzklappstuhl. Die Gestaltung wurde bestimmt durch Direktheit und Minimalismus. Der Eiermann Tisch bietet eine optimale Standstabilität und Egon Eiermann war der Vater von dem innovativen Design. Dem Visionär wurde durch Richard Lampert ein Denkmal gesetzt, in dem der Eiermann 1 neu aufgelegt wurde. Bei den Tischen überzeugt das hochfunktionale Design, denn es gibt keine unnötigen Verzierungen und keinen überflüssigen Schnörkel. Es überzeugen bei dem Eiermann Tisch und weiteren Möbelstücken Stabilität, Robustheit, Geradheit und klare Linien. Die Platte besteht aus dem robusten und glatten Eichenholz und es gibt Metallstreben. Dies ist alles, was für den Eiermann Tisch benötigt wird. Der Tisch sollte die hohe Sandfestigkeit erreichen und dennoch einen günstigen Preis bieten. Der Tisch ist als Arbeitsfläche sehr geeignet und dies liegt an der robusten Konstruktion, der leicht verstellbaren Höhe und an dem pragmatischen Design. Ein Eiermann Tisch kann an die Bedürfnisse angepasst werden, er bietet viel Platz und lenkt nicht ab.